Interview:

Senioren in der Corona-Krise: Die Ängste im Rahmen halten

Senioren in Alten- und Pflegeheimen trifft die Corona-Krise besonders hart. Soziale Isolation, fehlender Kontakt und Austausch, sowie wiederaufkeimende bedrückende Erlebnisse und Gefühle – von diesen Folgen der Pandemie sind die Älteren häufig betroffen.

Dr. med. Sabine Köhler, Vorsitzende im Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN) und Vorstandsmitglied im Spitzenverband ZNS, erzählt in einem am 22.05.2020 veröffentlichten Interview mit merkur.de, wie sich die Alltagsbeschränkungen der Corona-Pandemie auf die psychische Gesundheit älterer Menschen auswirken. Darüber hinaus gibt sie Tipps, was man gegen wiederkehrende Ängste und Sorgen tun kann.

#Seelen+HirnGesundheit

Zur Blog-Übersicht

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Eigenen Textbeitrag einreichen

Datenschutzbestimmungen akzeptieren

Einverständniserklärung zu Nutzungsrechten und zum Copyright

4 + 6 =

Copyright: Robert Kneschkeapichon_tee / stock.adobe.com